WIRTSCHAFT/Vorbereitungen zur Salacher Ausstellung „Rund ums Haus“ vom 07. – 08. März laufen auf Hochtouren

TRADITIONELLE HANDWERKERMESSE STEHT VOR DER TÜR

Informationen für Häuslesbauer und Renovierer aus erster Hand –

Interessante Neuigkeiten zum Thema Energiesparen – Die Frauenecke wird immer beliebter

Die Frühjahrsausstellung ist feste Tradition im Jahreskalender. Nunmehr zum

24. Mal in Folge präsentiert sich das heimische Handwerk in Salach. Die Veranstalter rechnen wiederum mit vielen Besuchern. Neue Aussteller sind herzlich Willkommen.

Salach: Vom 07. bis 08. März steigt in und um die Stauferlandhalle die diesjährige Messe, auf der Anregungen und Informationen rund ums Bauen und Modernisieren geboten werden. Rund 40 Aussteller, der grösste Teil aus dem Kreis Göppingen, werden am Samstag und Sonntag Neues und Bewährtes präsentieren. Getreu dem Motto „Rund ums Haus“ ist das Angebot auf die Bedürfnisse von Häuslesbauern und Eigenheimbesitzern zugeschnitten, die ihr Haus oder Wohnung modernisieren wollen. Besonderen Wert legen die beiden Organi-satoren, der Salacher Heinz Seehofer und der Donzdorfer Emil Rauschmaier, darauf, dass die gesamte Bandbreite des Handwerks vertreten ist. „Die Frühjahrsausstellung hat sich in der Region als leistungsstarke Messe bewährt“, betonen die beiden Messemacher, die viel Freizeit dafür opfern um die Kosten in einem überschaubaren Rahmen zu halten und dadurch den Besuchern freien Eintritt zu gewähren.

Auch in diesem Jahr steht die Energieeinsparung wieder im Mittelpunkt. Ob Wärmedämm-fenster, Isolierputze, Dachdämmung, Solartechnik oder Heizungserneuerung, für jedes Gewerk stehen erfahrene Fachleute dem Besucher mit Rat und Informationen zur Verfügung. Weitere Schwerpunkte sind der komplette Innenausbau, Treppenbau, Trockenbau, Elektrotechnik, Sicherheitstechnik, Renovierungssysteme, Markisen, Insektenschutzsysteme sowie Bau- und Gartendienstleistungen. Die Salacher Pfadfinder werden wieder eine attraktive Tombola ausrichten. Verschiedene Sachpreise warten hier auf ihre Gewinner.  

An den vielen Ständen kann sich das Publikum praxisbezogen bei den Fachleuten zum Beispiel über verschiedene Heizsysteme, Stromerzeugung mit Photovoltaikanlagen, intelligentes Stromsparen durch Digitalstrom und Hausautomation, fachgerechter Fensteraustausch sowie über fachgerechte Dämmung von Außenfassaden informieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch einen Bauernmarkt am Samstag und Sonntag, auf dem sich örtliche Landwirte präsentieren und ihre Produkte direkt vermarken. Immer beliebter wird auch die eigens eingerichtete Frauenecke, hier können sich interessierte Frauen über die neusten Trends in Punkto Schmuck, Brillen, Accessoires , Haushaltsartikel oder  Basteltrends informieren. “ Selbstverständlich lassen wir uns auch wieder etwas für die Kinder einfallen, und für die Erwachsenen empfehlen wir unser Cafe“, so Seehofer und Rauschmaier.

Parallel zur Ausstellung führt der Handels- und Gewerbeverein wieder einen verkaufsoffenen Sonntag durch. Ab 13.00 Uhr öffnen die Geschäfte und laden zum gemütlichen Bummeln und Stöbern ein, auch hier werden die Besucher mit verschiedenen Attraktionen überrascht. „Durch die Kombination beider Veranstaltungen werden auch wieder viele Besucher aus nah und fern nach Salach kommen, so dass wir bei schönem Wetter mit einem großem Besucheransturm rechnen“, betonen die beiden Organisatoren.

 Über mangelnde Resonanz kann sich niemand beklagen. Die „Rund ums Haus 2020“ war von Seiten der Aussteller wieder schnell ausgebucht, trotzdem werden wir für neue Aussteller immer noch ein Plätzchen finden, so Heinz Seehofer und Emil Rauschmaier.

Info: Die Salacher Frühjahrsausstellung „Rund ums Haus“ in und um die Staufer- landhalle hat am Samstag, 07. März und Sonntag, 08. März jeweils von 10 Uhr

bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.